Talentmanagement / Talententwicklung

Gezieltes Talentmanagement durch optimale Führungskräfteentwicklung

Talentmanagement / Talententwicklung

Talente sind der zentrale Schlüsselfaktor für den unternehmerischen Erfolg. Durch die Intensivierung globaler Wirtschaftsbeziehungen und das Problem des zukünftigen Fachkräftemangels zählt die internationale Talententwicklung zu den wichtigsten Kernaufgaben des Human Resources Managements. Viele Unternehmen stehen vor der aktuellen Herausforderung, Talententwicklungsprozesse aufzubauen bzw. bestehende Prozesse strukturell und finanziell effizienter zu gestalten. Hierfür sind neue Strategien und Herangehensweisen gefragt, für die wir gemeinsam die richtigen Lösungen entwickeln.

 

Zur Publikation:
Internationale Talententwicklung in der digitalen Arbeitswelt

Mit diesem essential von Dr. Sylke Piéch in der 2. Auflage gewinnen Sie ein umfangreiches Wissen, was unter internationaler Talententwicklung zu verstehen ist und wie Sie Talente auf der Basis einer gezielten Personal-, Team- und Führungskräfteentwicklung in Zeiten der Digitalisierung und Künstlichen Intelligenz erfolgreich gewinnen und binden können. Durch das Aufzeigen von konkreten Maßnahmen und Handlungsempfehlungen kann dieses essential wie ein Kompass für die nationale und internationale Talententwicklung genutzt werden.

Referenzen zur Publikation:

Dr. Piéch zeigt in ihrem Buch, wie wichtig eine zielgerichtete Personal-, Team- und Führungskräfteentwicklung für die erfolgreiche Umsetzung einer internationalen Talententwicklung ist. Dabei werden digitale Entwicklungen und aktuelle Trends im Einsatz von Künstlicher Intelligenz dargestellt und relevante Impulse zur Talententwicklung im Rahmen digitaler Transformationsprozesse gegeben. Neben der virtuellen und interkulturellen Zusammenarbeit erfordert insbesondere auch das Agieren in Teamstrukturen mit maschinellem Einfluss neue Denkansätze im Talentmanagement. Die im Werk diesbezüglich dargestellten Maßnahmen und Lösungsansätze bieten einen entscheidenden Mehrwert für die Zukunftsgestaltung der Arbeitswelt. Dieses Buch ist lesenswert für alle, die am Bereich der Talententwicklung interessiert sind. 
Prof. Dr. Niels Pinkwart

Der Autorin gelingt es in diesem Kompendium hervorragend, die Essenz zum Thema internationale Talententwicklung in der digitalen Arbeitswelt präzise, informativ und verständlich zu vermitteln. Das Buch ist sehr gut recherchiert. Frau Dr. Sylke Piéch schafft es, sowohl die wesentlichen Grundlagen, als auch die damit einhergehenden Themen verständlich darzustellen. Eine Komposition aus Theorie und praktischer Umsetzung. Sie liefert einen exzellenten Leitfaden von der Talentdefinition im internationalen Kontext, über digital Leadership und Unternehmenskultur bis hin zur Talentbindung und Mitarbeitermotivation. Dankeschön für dieses ausgezeichnete Buch.
Alexander W. Reitz

 

“Weiterlesen“


Nicht nur Leserinnen und Leser aus dem HRM, sondern auch Führungskräfte finden klare und für die Praxis sehr wertvolle Antworten auf alle Kernfragen der Bedeutung und Umsetzung der internationalen Talententwicklung in der digitalen Arbeitswelt 4.0. Die Übersicht im Kontext des gesamten Talent-Management-Prozesses ist praxisnah und anschaulich aus der Praxis für die Praxis dargestellt. Die Autorin untermauert ihre Überzeugungen analytisch – auch mit bewährten Erkenntnissen anderer Autoren – bis in die jüngste Zeit (Literaturverzeichnis) geschickt so, dass sie einleuchtend und nachvollziehbar für die eigene Praxis des Unternehmens sind. Wenn auch HRM mit digitalen Tools die globale Talententwicklung die administrativen Prozesse im Griff haben muss, spielen Leader bei der Umsetzung eine Schlüsselrolle dank ihrer sozial-kommunikativen Kompetenz. Die Autorin schafft schon am Anfang Klarheit zu «Digital Leadership» oder der Frage «Wie muss man sich den digitalen Führungsstil vorstellen?» durch die wichtige Aussage: «Dabei steht der Begriff nicht für einen Führungsstil, der allein die Technologien in den Fokus stellt, sondern viel mehr für eine neue Führungskultur innerhalb der digitalen Transformation… . Diesbezüglich kommt der Führungskraft eine neue Rolle zu, denn in ihrem Wirken wird sie verstärkt als Coach, Mediater, Motivator oder Berater agieren, um die Zielerreichung ihrer Mitarbeiter zu unterstützen. Das Profil eines Digitalen Leaders zeichnet sich dadurch aus, dass er neben den klassischen Führungsaufgaben verstärkt digitale Tools zur Umsetzung seiner Führungsverantwortung nutzt.» So werden Maßnahmen, Erfolgsprinzipien und Handlungsempfehlungen in der Entwicklung von Talenten und ein Einblick zum konstruktiven Umgang mit digitalen und interkulturellen Herausforderungen in der internationalen Talent- und Personalentwicklung, sowie die Relevanz der Talententwicklung für die Erhöhung der Arbeitszufriedenheit, Mitarbeitermotivation und Personalbindung anschaulich – auch mittels eines «Praxisleitfadens» aufgezeigt.
Dr. Arnulf D. Schircks (Schweiz)

“Zuklappen“